CDU-Eutin sammelt beim Stammtisch Ideen für das Wahlprogramm

(02.12.2017) Am 2. Dezember 2017 traf sich die CDU-Eutin zu ihrem monatlichen Stammtisch im Eutiner Brauhaus. Gut 20 Mitglieder und Gäste sind der Einladung des Ortsvorstands gefolgt. Da die Kommunalwahl bereits ihre Schatten vorauswarf, stand der Stammtisch unter dem Motto "Unsere Ideen für das Eutin-Programm".



Der Fraktionsvorsitzende Matthias Rachfahl stellte nach der Begrüßung durch den Ortsvorsitzenden Rolf-Rüdiger Forst die Arbeit der CDU-Fraktion vor. So betonte er, dass die CDU-Fraktion stets einen Blick auf das Ganze wirft und nicht nur einzelne Projekte jeweils für sich betrachtet. Dadurch ist es mögliche Eckpfeiler zu setzen, die zusammen dann Eutin fit für die Zukunft machen.

Ganz unter dem Leitgedanken der Stammtische "Mit den Bürger – für die Bürger" wollte Matthias Rachfahl, der auch das Wahlprogramm mit ausarbeitet, die Ideen der Stammtischteilnehmer für das Eutin-Programm der CDU-Eutin erfahren. Dazu Matthias Rachfahl: "Als eine Mitmach-Partei ist uns die Meinung unserer Mitglieder besonders wichtig. Wir wollen gemeinsam wieder stärkste politische Kraft in Eutin werden. Dazu ist es wichtig, ein Programm auszuarbeiten, dass von allen getragen wird und möglichst viele Themen anspricht."

Die Gäste des Stammtisches brachten danach auch zahlreiche konkrete Ideen und Gedankenanstöße ein. Ob Bildung, Gesundheit, Stadtentwicklung oder Sport. Die Themen wiesen eine breite Spanne auf.

Der Ortsvorsitzende Rolf-Rüdiger Forst zeigt sich zuversichtlich: "Mit diesen vielen Ideen werden wir ein Programm ausarbeiten können, von dem sich alle Eutinerinnen und Eutiner angesprochen fühlen."

CDU Kreisverband Ostholstein CDU Schleswig-Holstein CDU Deutschlands CDUplus-Mitgliedernetz
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU Eutin 2016