CDU Eutin zu Gast auf Gut Rothensande und dem Immenhof

(24.08.2018) Mit dem Veranstaltungsformat Politik trifft, informierte sich die CDU Eutin mit einer Delegation ihrer Mitglieder und Stadtvertreter unter der fachlichen Führung von Herrn Ole Marxen über die Baufortschritte auf Gut Rothensande und das Zukunftskonzept des wieder zu neuem Leben erwachenden Immenhofs.

Beim Gang über das Areal der Baustelle waren überall die Liebe zum Detail und das Mühen um den Flair und Erhalt des einstigen Immenhofs zu erkennen und spürbar. Im späteren Austausch und den kommunalpolitischen Gesprächen stellte Herr Ole Marxen nochmals das Gesamtkonzept des künftigen Hotelbetriebs des Immenhofs inklusive seiner wirtschaftlichen und touristischen Bedeutung und Ausstrahlung auf die Region der Holsteinischen Schweiz dar.

Rolf Forst, Vorsitzender des CDU OV Eutin dazu:
Der neu belebte Immenhof ist ein Plus für das weitere touristische Zusammenwachsen der Küste und dem Hinterland sowie dem Naturpark der Holsteinischen Schweiz mit ihren Städten Bad Malente und der Kreisstadt Eutin. Denn Ferien auf Immenhof laden natürlich auch zum Besuch unserer Kreisstadt Eutin mit seinem Schloss, den Neuen Eutiner Festspielen und natürlich zum Bummel durch die historische Innenstadt mit seinen Geschäften sowie der Gastronomie ein.

Besonders erfreulich ist es auch, dass mit der Wiederbelebung des Immenhofs in allen Gewerken der Bauausführungen regionale handwerkliche Betriebe und mittelständige Unternehmen berücksichtigt wurden, was über die Bauzeit betrachtet ein wertvoller Beitrag zur Stärkung der Wirtschaftskraft und der Sicherung von Arbeitsplätzen unserer Region bedeutet. Ebenso positiv ist es, dass mit der späteren Inbetriebnahme des Hotelbetriebs Immenhof eine nicht geringe Anzahl von neuen Arbeits- und Ausbildungsplätzen geschaffen werden.




CDU Kreisverband Ostholstein CDU Schleswig-Holstein CDU Deutschlands CDUplus-Mitgliedernetz
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU Eutin 2016